VfL Oldenburg

VfL Oldenburg


Liebe Handballfreunde,

es wird Zeit, dass die Saison beginnt! Die seit Mitte Juli laufende Saisonvorbereitung neigt sich dem Ende entgegen. Es gab viel zu tun. Zwei Trainer und sechs Spielerinnen sind nicht mehr dabei, die drei neuen Trainer mussten fünf neue Spielerinnen integrieren. Es gibt leichtere Aufgaben.

Seit nunmehr einem Jahr waren zunächst einmal die „Hausaufgaben“ zu erledigen. Wir sind froh und happy, dass die Saison 2017/18 finanziell abgesichert ist. Neben der Geschäftsführung haben Marketingleiter Stefan Eickelmann und auch Willi Lemke in enger Teamarbeit die Voraussetzungen hierfür erarbeitet. Für den Bereich Marketing ganz klar federführend: Stefan!

Wir freuen uns, dass wir sowohl bei unseren aktuellen Partnern als auch bei den vielen neu gewonnenen  Sponsoren auf so viel Verständnis getroffen sind. Wir sind zusammen der Meinung, dass es sich lohnt, den Leuchtturm Frauenhandball im Nordwesten Deutschlands zu erhalten, verbunden damit die TOP-Jugendarbeit und der Unterbau, um den uns manch einer beneidet.

Dazu gehört auch das Robert-Schumann-Turnier um das Oldenburger Wunderhorn. An dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank an Heike Horstmann und Team!

Ich wünsche dem Turnier einen guten Verlauf und Ihnen, liebe Zuschauer, interessante Spiele.

Peter Görgen
VfL Oldenburg GmbH
Geschäftsführer


Mannschaft

Nr. Name Vorname Geb.-Datum Ausw./Nat.-Spielerin
1 Renner Julia 17.09.1987 7 Jun.
15 Kohorst Madita 14.10.1996 30 Jun.
5 Birke Kim 29.12.1987 42 Jun. und 6 A
7 Jongelen Isabelle 28.07.1991 15 Jun. / 8 A
9 Wenzl Julia 03.02.1990 54 Jun. und 3 A
10 Spur Petersen Simone 10.03.1994  
13 Martens Jane 06.07.1999  
20 Behrend Jenny 20.01.1996 16 Jun.
21 Geschke Angie 24.05.1985 81 A
23 Hartstock Cara 18.03.1994 36 Jun.
32 Roller Ann-Kristin 01.01.1997  
77 Staal Malene 14.03.1991  
88 Winter Jennifer 30.06.1988  
Trainer: Niels Bötel
Co-Trainer: Henning Sohl, Andreas Lampe
Betreurin: Astrid Huntemann
Mannschaftsarzt: Dr. Leopold Behler
Physiotherapeuten: Silke Prante, Sonja Meyer, Mirjam Koschek

 

 

 

Zusätzliche Informationen