Turnierbestimmungen

 Turnierbestimmungen (Änderungen werden gegebenenfalls kurzfristig bekannt gegeben)

1. Gespielt wird nach den Regeln des DHB und der IHF mit der Ausnahme der Punkte 9.4 bis 9.8.


2. Gliederung

a) Vorrunde
b) Platzierungsspiele
c) Finalspiele


3. Vorrunde

Die Vorrunde wird in 2 Gruppen ausgetragen, wo jede Mannschaft 3 Spiele zu bestreiten hat. Nach Abschluss der Vorrunde spielen die beiden Erstplatzierten das Halbfinale.

Die Halbfinalspiele werden wie folgt ausgetragen:
Erster Gruppe A - Zweiter Gruppe B
Erster Gruppe B - Zweiter Gruppe A

Die Plätze 3 und 4 der jeweiligen Gruppen, spielen in den Platzierungsspielen.

Die Platzierungsspiele werden wie folgt ausgetragen:
Dritter Gruppe 1 - Vierter Gruppe 2
Dritter Gruppe 2 - Vierter Gruppe 1

Spiel um Platz 7 und 8
Verlierer Spiel 1 - Verlierer Spiel 2

Spiel um Platz 5 und 6
Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 2


4. Wertung der Vorrundenspiele

4.1 In der Vorrunde werden die Spiele über 2 x 20 Min. plus 2 Min. Pause ausgetragen Eine Verlängerung gibt es nicht. Die Spiele werden wie folgt gewertet:

Gewonnen = 2:0 Punkte
Unentschieden= 1:1 Punkte
Verloren= 0:2 Punkte

Tritt eine Mannschaft nicht an, so wird das Spiel mit 2:0 Punkten und 5:0 Toren für die gegnerische Mannschaft gewertet.

4.2 Die Plätze in der Vorrunde werden durch das Punktverhältnis ermittelt.

4.3 Haben zwei Mannschaften die gleiche Punktzahl erreicht, entscheidet das Resultat aus dem Spiel der direkt beteiligten Mannschaften (direkter Vergleich). Haben drei oder mehr Mannschaften die gleiche Punktzahl erreicht, entscheidet das Punkt -Resultat aus den Spielen der beteiligten Mannschaften (direkter Vergleich)

4.4 Liegt auch jetzt noch Gleichheit vor, entscheidet die Tordifferenz im Subtraktionsverfahren (Torverhältnis aus dem direkten Vergleich).

4.5 Liegt auch jetzt noch Gleichheit vor, entscheidet die höhere Plustorzahl im direkten Vergleich.

4.6 Ist nach diesem Verfahren immer noch ein Gleichstand zu verzeichnen, entscheidet die höhere Plustorzahl aller Spiele.

4.7 Ist auch dann noch keine Klassifizierung möglich, entscheidet das Los. Die Auslosung erfolgt durch das Schiedsgericht, in Anwesenheit der Mannschaftsverantwortlichen.


5. Wertung der Platzierungsspiele

5.1 Die Platzierungsspiele werden über eine Spielzeit von 2 x 20 Min. mit 5 min. Pause ausgetragen.

5.2 Steht es nach regulärer Spielzeit unentschieden, erfolgt ein sofortiges 7 Meter werfen.

5.3 Das 7 Meter werfen wird nach Regeln der IHF durchgeführt.


6. Halbfinale

6.1 Im Halbfinale werden die Spiele über eine Spielzeit von 2 x 20 Min mit 5 Min. Pause ausgetragen.
Der Sieger erreicht das Finale. Der Verlierer spielt um Platz 3.

6.2 Steht es nach regulärer Spielzeit unentschieden, erfolgt ein sofortiges 7 Meter werfen.

6.3 Das 7 Meter werfen wird nach Regeln der IHF durchgeführt.


7. Platz 3 und 4

7.1 Das Spiel um Platz 3 und 4 wird mit 2 x 20 Min mit 5 Min. Pause durchgeführt.

7.2 Steht es nach regulärer Spielzeit unentschieden, erfolgt ein sofortiges 7 Meter werfen.

7.3 Das 7 Meter werfen wird nach Regeln der IHF durchgeführt.


8. Finale

8.1 Das Finale wir über 2 x 25 Min. mit 5 min. Pause durchgeführt.

8.2 Bei unentschiedenem Ausgang, wird das Spiel nach einer Pause von 2 Min. mit einer Verlängerung von 2 x 5 Min und einer Pause von 2 Min. fortgesetzt.

8.3 Sollte nach dieser Verlängerung keine Entscheidung gefallen sein, wird das Spiel durch 7 Meter werfen nach IHF Regeln entschieden.


9. Durchführung

9.1 Die erstgenannte Mannschaft sitzt links vom Schiedsgericht (Blickrichtung Spielfeld).

9.2 Die erstgenannte Mannschaft hat Anwurf und stellt den Spielball.

9.3 Bei gleicher Trikotfarbe wechselt der zweitgenannte das Trikot.

9.4 In jedem Spiel hat jede Mannschaft ein Team Time Out von jeweils 1 Minute.

9.5 Die Auszeitregelung bei 7 Metern findet keine Anwendung.

9.6 Die Disqualifikation einer Spielerin wird mit einer Matchstrafe, die nur für die laufende Begegnung gilt, geahndet.

9.7 Bei Disqualifikation einer Spielerin wegen Schiedsrichterbeleidigung oder grob unsportlichen Verhaltens eines/einer Offiziellen erfolgt in beiden Fällen eine Sperre für das nächste Spiel.

9.8 Die Siegerehrung erfolgt unmittelbar nach dem Endspiel.


10. Schiedsgericht

10.1 Das Schiedsgericht setzt sich wie folgt zusammen: Heike Horstmann, Wilfried Jankowski, Thomas Heise und Maike Balthazar.

10. 2 Das Schiedsgericht wird aus 3 Mitgliedern der oben genannten Personen gebildet.

10. 3 Die Entscheidungen des Schiedsgerichtes sind nicht anfechtbar.

Zusätzliche Informationen